Flecken-Donner: Jazzförderpreis SH

Preisträgerkonzert mit dem Michel Schroeder Quintett

 

© Frank Siemers

Michel Schroeder leitet zwei Jazz-Ensembles, hat bereits Preise als Jazz- Komponist und als Trompeter gewonnen, ist mehrfach mit der NDR-Bigband aufgetreten und auf Festivals wie dem Elbjazz. Klingt spannend? Und ob, vor allem, wenn man bedenkt, dass der Mann gerade erst 26 Jahre jung ist. Die Liebe zur Musik verdankt Michel Schroeder nicht zuletzt dem Trompetenspiel seines Vaters und dessen Sammlung von Jazzplatten. Was daraus erwachsen ist, kann sich wahrlich sehen lassen. Sein Talent und Engagement haben auch die Jury des Kulturforums Schleswig-Holstein beeindruckt, das Michel Schroeder heute Abend mit dem Jazzförderpreis Schleswig-Holstein auszeichnet.

Zu erleben ist der Preisträger in einem Konzert seines Quintetts. Außerdem gibt er sein Wissen in einem Workshop an junge Neumünsteraner Musiker weiter, die er zu einem kurzen Auftritt auf die Bühne einlädt.

Freitag, 1. Oktober 2021
19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr*)
Werkhalle, Klosterstr. 19, Neumünster
Eintritt: 5,- ⇒ Ausverkauft/Warteliste – Aktuell sind keine Tickets für diese Veranstaltung mehr verfügbar, Sie haben aber die Möglichkeit, sich – mit einem verbindlichen Kaufwunsch – auf der Warteliste für freiwerdende Tickets einzutragen.

* Wir bitten Sie, mindestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn vor Ort zu sein, da am Einlass eine Kontrolle von Impfausweisen / Genesenenausweisen / Impfnachweisen (3 G) erforderlich ist. Bitte beachten Sie, dass dabei auch ein gültiger Lichtbildausweis vorgezeigt werden muss. Hinweise zum Pandemieschutz finden Sie hier.

In Kooperation mit: Kulturforum Schleswig-Holstein und Jazz-Club NMS

Kommentare sind geschlossen.