Jazzmeia Horn

American Jazz at its best

© Emmanuel Afolab

Für die New York Times ist Jazzmeia Horn die „meist beachtete Jazzstimme seit Cécile McLorin Salvant und Gregory Porter“. Die Vergleiche dürften nicht zu hoch gegriff en sein. Zum Teil mehrfach hat die gerade 30-Jährige bereits die bedeutendsten amerikanischen Jazzpreise abgeräumt: den Preis des DownBeat Magazine sowie die Sarah Vaughan und Thelonious Monk Institute Wettbewerbspreise.

Seit Erscheinen ihres Grammy nominierten Debütalbums 2018 wird Jazzmeia Horn international als Ausnahmetalent gefeiert. Sie „verfügt sowohl über eine atemberaubende Technik als auch über eine klare künstlerische Vision“ (DownBeat Magazine). Das Gesangsspektrum der US-Amerikanerin scheint tatsächlich kaum Grenzen zu kennen, es reicht von Balladen mit Gänsehautgarantie über schwindelerregenden Scat-Gesang gelegentlich sogar bis zur Rap-Einlage. In einer Konzertaufzeichnung von Play Jazz auf NDR Kultur ist Jazzmeia Horn nun in Neumünster zu Gast – das sollten Sie nicht verpassen! ©

Samstag, 16. Oktober 2021
19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr*)
Werkhalle, Klosterstr. 16, Neumünster
Eintritt: 28,-/ 25,- ermäßigt ⇒ Ausverkauft/Warteliste – Aktuell sind keine Tickets für diese Veranstaltung mehr verfügbar, Sie haben aber die Möglichkeit, sich – mit einem verbindlichen Kaufwunsch – auf der Warteliste für freiwerdende Tickets einzutragen.

* Wegen möglicher Auflagen zur Erfassung von BesucherInnen (Covid-19) bitten wir Sie, mindestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn vor Ort zu sein.

Weitere Informationen: www.artistryofjazzhorn.com

Gefördert durch: Sparkasse Südholstein

 

Kommentare sind geschlossen.