Framed Bodies // Fluid Imaginations

Framed Bodies // Fluid Imaginations

Framed Bodies // Fluid imaginations

© Soyon Jung

Die alltägliche Flut digitaler Bilder, ob auf sozialen Plattformen, in Suchmaschinen, bei der Internettelefonie oder auf Streaming-Plattformen, bestimmt nicht nur, wie wir die Welt sehen. Sie beeinflusst auch, wie wir in dieser Welt gesehen werden. Neue Bildtechnologien, Algorithmen und Netzwerke haben unsere Sichtweisen und Perspektiven schleichend verändert.

Welchen Einfluss dies auf unsere Selbstwahrnehmung hat, hinterfragen neun Absolventinnen und Studierende der Hochschule für bildende Künste Hamburg – Angela Anzi, Signe Raunkjaer Holm, Sevda Güler, Soyon Jung, Rosanna Graf, Linda Lebeck, Katja Lell, Jenny Schäfer und Sarah Hablützel – in dieser Gruppenausstellung in der Alten Holstenbrauerei. Entlang der fließenden Grenzen zwischen digitalen und nicht-digitalen, humanen und nicht-humanen Körpern schaffen sie mit ihren Arbeiten „Flüssige Imaginationen“, die zu einer aktiven Auseinandersetzung mit der eigenen Perspektive anregen. Kuratiert wurde die Ausstellung von der Neumünsteranerin Katja Lell.

Ort: Alte Holstenbrauerei, Brachenfelder Straße 45, Neumünster

Eröffnung: Freitag, 6. September 2019, 19 Uhr im Rahmen der ArtTour

Öffnungszeiten:
7. – 29. September 2019
Fr: 15.00 – 18.00 Uhr, Sa – So: 11.00 – 17.00 Uhr

Eintritt frei

Kommentare sind geschlossen.